Nematoden, nützliche


Nützliche (räuberische) Nematoden.

Heterorhabditis sp. werden gegen Dickmaulrüsslerlarven und Engerlinge eingesetzt, Anwendungszeit Dickmaulrüssler: April/Mai und August/September. Anwendungszeit Engerlinge: Juli-September. Gleichmäßige Bodenfeuchtigkeit und Mindestbodentemperatur von 12° sind Voraussetzung. Nematoden können bei günstigen Bedingungen mehrer Jahre im Boden überdauern.

Steinernema feltiae gegen Trauermückenlarven auf der Fensterbank und im Gewächshaus. Gleichmäßige Bodenfeuchtigkeit und Bodenmindesttemperatur von 8° C sind Voraussetzung. Die Nematoden dringen in die Körper der Larven ein und geben dort ein Bakterium ab, welches nach starker Vermehrung den Tod verursacht. Die Nematoden ernähren sich von den Bakterien und vermehren sich in der toten Larve. Anschließend befallen sie weitere Larven.

Steinernema carpocapsae gegen Maulwurfsgrillen, Erdraupen und Wiesenschnakenlarven. Anwendungszeit: Mai – September, Mindestbodentemperatur 12 °.

Nematoden, parasitäre