Teiche: Nährstoffüberschuss


Nährstoffüberschuß.

Man sollte die Stratiotes aloides, Krebsschere (Wasseraloe) aussetzen. Sie setzt im Frühjahr und Herbst unter Wasser Sauerstoff frei und entzieht z.B. den Algen die Nährstoffe. Eine Pflanze genügt, da sie sich stark vermehrt. Sie ist leicht abzufischen, falls sie einen zu großen Teil der Wasseroberfläche einnimmt. Das Wasser darf aber nicht alkalisch und verunreinigt sein. Der verwandte Froschbiss hat ähnliche Vorteile, das Wasser sollte eher sauer (pH 6,5) sein. Die Hornschere und die Elodea canadensis, Wasserpest entziehen den Algen Nährstoffe.