Fliedermotte [Gracillaria syringella. ]

Anfällige Pflanzen: Deutzie    Liguster   


Botanischer Name: 
Gracillaria syringella.
Allgemeines: 

Schadbild: 

Deutzie. Die Motte ist braunweiß gescheckt und hat zwei nach außen stehende Fühler. Im Innern der Blätter minieren die grün-weißen Mottenraupen. Sie fressen das Blattgrün ab, man kann dann Ober- und Unterhaut trennen. Sie werden braun und rollen sich zusammen. Meist zwei Generationen im Jahr.

Liguster. Er befällt außerdem Deutzien, Eschen, Forsythien und Flieder.- Miniergänge in den Blättern durch die Raupen der Fliedermotte. Die Blätter krümmen sich nach unten, rollen sich schließlich ein. Dünne Spinnfäden.

Vorbeugung: 

Liguster. Niemspritzung. Befallenes herausschneiden und vernichten. Winterspritzung mit Weißöl.

Bekämpfung: 

ENVIRepel ?