Cadmium



Allgemeines: 

Schadbild: 

Cadmium.

Dieses Schwermetall kann vom Körper nicht von Kalzium unterschieden werden, er baut es in das Skelett ein. Besonders aufnahmefreudig sind Johanniskraut, Spinat (7,3 mg/kg Trockensubstanz), Pflücksalat, Porree. Weißkohl ist am wenigsten (0,09 mg/kg) belastet. Gemäß WHO ist die Grenze für die tägliche Aufnahme bei höchstens 71 Mikrogramm anzusetzen. Menschen in der Nähe von Zinkschmelzen haben ein erhöhtes Risiko von Knochenbrüchen und Knochenabbau durch das dabei freiwerdende Cadmium (Uni Leuwen).

Siehe auch Cadmium unter Inhaltsstoffe Obst, Gemüse C - E einschliesslich E-Nummern.

Vorbeugung: 

Bekämpfung: