Zauberglöckchen [Calibrachoa]

Zauberglöckchen - Zusammenfassung

(migriert von Artikel: Zauberglöckchen / Kategorie: Stauden)

Calibrachoa Callie Deep Yellow. Nachtschattengewächse.

Calibrachoa Celebration Rapsberry/Celebration Salmo.

Calibrachoa Million Bells Crackling Fire.

Calibrachoa Sweet Bells Blueberry.

Sie sind heute wesentlich regen- und windfester. Man sollte sie aber nicht in der Prallsonne auspflanzen und jederzeit Regenwasser bereithalten. Akuten Eisenmangel kann man beheben, indem man etwas Eisendünger (Petuniendünger) dazugibt. Ein leichter Rückschnitt ist jederzeit willkommen. Alle Blüten trocknen ein, so dass sie später kaum zu sehen sind. Auch werden sie überwachsen von den anderen Blüten. Das Überwintern lohnt sich nicht.

1) Runder kugeliger Wuchs. Blüten im intensivem Gelb.

2) Kompakter Wuchs. Blüten von Calibrachoa Rapsberry. Ungewöhnliches Johannisbeer-Purpur von Calibrachoa Salmon, leuchtend rosa.

3) Ausladender und üppiger Wuchs. Blüten leuchtend orange.

Alle getestet von der Bayerischen Landesanstalt Veitshöchheim.

Nur 4) ist nicht getestet. Das Zauberglöckchen ist die kleine Verwandte der Petunie. Sweet Bells Blueberry öffnet seine Blüten früh am Morgen. Sehr regenfest, kein Auszupfen der Blüten ist nötig. Violett.