Thailändisches Pfefferblatt [Piper sarmentosum]

Thailändisches Pfefferblatt - Zusammenfassung

(migriert von Artikel: Thailändisches Pfefferblatt / Kategorie: Kräuter)

Piper sarmentosum. Piperaceae.

Als tropische Kletterpflanze gedeiht das Thailändische Pfefferblatt am besten im warmen Gewächshaus oder in einem hellen Zimmerfenster. Hauptsache ist, die Temperatur liegt bei 20° und mehr. Gießen Sie das Pfefferblatt reichlich und besprühen Sie die Dschungelpflanze gelegentlich mit kalkarmem Wasser. In Thailand wickeln die Menschen kleine Imbiß-Häppchen aus Fleisch, Fisch, Shrimps, Gemüse oder Erdnüssen in die glänzenden Blätter. Gehackt landet das Pfefferblatt in Pfannengerichten und Suppen. Genießbar sind allerdings nur die ganz jungen Blätter. Die medizinischen Anwendungen sind gegen Asthma, Bronchitis, Erkältung und Fieber gerichtet.