Sterngladiolen [Acidanthera bicolor]

Sterngladiolen - Zusammenfassung

(migriert von Artikel: Sterngladiolen / Kategorie: Knollen)

Acidanthera bicolor. Schwertliliengewächse.

Nur eine Art hat es geschafft, bei uns heimisch zu werden: Die Acidanthera bicolor. An einem Stiel sitzen bis zu 6 Einzelblüten. Die bis zu 10 cm breiten Blütensterne sind reinweiß mit purpurrotem Rand. Die Blüten verströmen einen intensiven Geruch. Der beste Platz ist ein Ort von ca. 10 cm Tiefe, so können Sie die ersten Blüten im Juli bewundern. Der Nährstoffbedarf ist nicht zu unterschätzen: Es sollte bei der Blüte jede Woche gedüngt werden. In dieser Zeit sollte die Blume warm, windgeschützt und in der Sonne sein. Um Knollenfäule zu vermeiden, die Grundfäule unbedingt mit verrottetem Kompost nachhaltig verbessern. Vermehrung durch Triebknollen. Werden sie in bunte Staudenbeete gepflanzt, tun es auch Gruppen von 10 Knollen, die mit einer Volldüngerlösung versorgt werden. Die Knollen werden angetrocknet und die anhaftende Erde entfernt. Die sauberen Knollen werden bei 15 - 18° überwintert. Die Tochterknollen sollen im Herbst abgenommen werden. Bis zur Blüte dauert es 2 - 3 Jahre.