Spinat [Spinacea oleracea] - Sorten

Spinat - Sorten

Resistente und tolerante Gemüsesamen:

  • Bella (Quedlinburger). Wuchskräftige F 1 Hybride. Resistent gegen Mehltau 1,2,3. Für Frühjahrs- und Herbstkultur.
  • Butterfly (Bingenheimer Saatzucht) für Frühjahrs- und Herbstanbau. Sehr robust. Raschwüchsig und spätschießend.
  • Columbia (Kiepenkerl), Hybrid-Sommerspinat für den Anbau in den heißen Monaten. Spät schossend. Sehr ertragreich mit vielen dicken Blättern. Besonders sicher in der Kultur, da diese Sorte äußerst widerstandsfähig gegen den Falschen Mehltau ist.
  • Emilia F 1. (Pötschke, Quedlinburger). Für den Sommer gut geeignet. Sie ist resistent gegen alle bekannten Rassen gegen den Falschen Mehltau. Emilia ist sehr kompakt.
  • Gamma (Bingenheimer Saatgut) ist eine monözische (einhäusige) spät reifende, sehr schossfeste Spinatzüchtung. Geeignet für alle Erntetermine, vor allem jedoch für die Sommerernte.
  • Lazio (Kiepenkerl, Pötschke, TOM-Garten) ist eine ertragreiche F1 - Hybride mit hoher Resistenz gegen Falschen Mehltau. Diese schnellwachsende Züchtung bringt besonders hohen Ertrag mit dunkelgrünen glänzenden Blättern. Die Blätter stehen aufrecht, so dass man leicht und sauber ernten kann. Ganzjahressalat. Bio-Saatzucht. Lazio ist sehr kompakt.
  • Monopa (TOM-Garten), mittelfrüh, für Herbstaussaat.
  • Napoli (Pötschke) für den Früh- und Herbstanbau sowie für die Überwinterung. Mehltauresistenz gegen die Rassen 1 - 10. Die zarten Blätter eignen sich für Blattspinat. Napoli ist sehr kompakt.
  • Palco F 1 (A&S), raschwüchsige Sorte. Die Blätter sind dunkelgrün, groß und liefern einen hohen Ertrag. Ideal als Rohkost für Salat, gedünstet als Gemüse oder für Suppen. Zum Einfrieren geeignet. Diese Sorte hat eine hohe Standardresistenz gegen den Falschen Mehltau Rasse 1 - 4.
  • Rico. Wohlschmeckende Sorte für Frühjahrs- und Ganzjahresanbau. Hoher Ertrag.

Chenopodium foliosum, Erdbeerspinat.

Weiter: Spinat - Nahrung