Silbermantel [Alchemilla alpina/vulgaris]

Silbermantel - Zusammenfassung

(migriert von Artikel: Silbermantel / Kategorie: Kräuter)

Alchemilla alpina/vulgaris. Rosengewächse. Silbermänteli.

Wirkstoffe: Gerbstoffe, Bitterstoffe, wenig ätherisches Öl, Flavonoide.

Blütezeit: Mai bis August.

Heilwirkung: BGA nennt als Anwendungsgebiete die Unterstützung akuter, unspezifischer Durchfallerkrankungen, sowie Magen- und Darmstörungen bei Erwachsenen und Schulkindern und empfiehlt, längstens nach drei Tagen den Arzt aufzusuchen.

Volksmedizin: Man gebraucht ihn bei zu starken Monatsblutungen, bei Magen-und Darmbeschwerden, gelegentlich auch gegen Husten. Hautunreinheiten junger Mädchen werden besonders hervorgehoben. Man wäscht auch eiternde Wunden, entzündete Augen und nässende Ekzeme damit. Treibt viel Urin und stärkt das Herz. Äußerlich verwendet man den Tee zu Waschungen und Spülungen der Scheide bei konstitutionell bedingten Ausfluß (Fluor albus) junger Mädchen.