Senna [Cassia alexandrina]

Senna - Allgemeines

Vorkommen: Blätter und Früchte stammen von verschiedenen Sträuchern, sie sind 50 - 150 cm groß. Daraus entwickeln sich 2 - 4 cm lange und etwa 1 cm breite Schotenfrüchte.

Senna - Zusammenfassung

Wirkstoffe: Es sind der Hauptsache glykosidisch gebundene und freie Anthrachinone.

Heilwirkung: Man zählt die Sennesblätter zu den zuverlässigsten drastischen Abführmitteln, die wir kennen. Die Sennesblättertees und die Mutterblättertees werden auch heute noch bei Stuhlverstopfung eingesetzt. Das BGA stellt fest, daß es gebraucht wird bei leichter Stuhlentleerung mit weichem Stuhl, bei Analfissuren, Hämorrhoiden und nach rektalen operativen Eingriffen. Zur Reinigung des Darms und nach operativen Eingriffen im Bauchraum. 

Homöopathie: Potenz D 6 gegen Blähungen bei Säuglingen und Kleinkindern.

Nebenwirkungen: Vor Dauergebrauch ist zu warnen. Nicht anwenden in der Schwangerschaft, während der Stillzeit und bei Darmverschluß.