Senegawurzel [Polygala radix]

Senegawurzel - Alternativnamen

Polygala radix

Senegawurzel - Allgemeines

Vorkommen: Die Mehrzahl gehört zu den Kräutern. Sie ist in Nordamerika zu Hause.

Senegawurzel - Zusammenfassung

Wirkstoffe: Der Hauptwirkstoff ist ein Saponin, dazu Bitterstoffe, Schleim, Pektin.

Heilwirkung: Galenische Zubereitungen werden häufig verwendet. Die Saponine entfalten ihre wohltuende Wirkung bei allen Erkrankungen der Atemwege, die mit zähem Schleim einhergehen, was auch das BGA anerkennt. Deswegen gibt es viele Hustensäfte, Hustentropfen und Hustenelexiere.

Teemischung gegen chronisches Asthma, chronische Bronchitis als auch bei Kindern mit Keuchhusten:
Huflattich               20 gr
Thymiankraut         20
Senegawurzel         10

2 gehäufte Teelöffel dieser Mischung mit 1/4 l kochendem Wasser übergießen, 10 - 15 Minuten zugedeckt ausziehen, danach abseihen, zwei- bis dreimal täglich 1 Tasse mit Honig gesüßt trinken.

Homöopathie: Chronischer Bronchialkatarrh älterer Leute, bei Lungenemphysem  mit Atemnot, Bronchialasthma und Keuchhusten. Dosis D 3 - D 4.

Nebenwirkungen: Wegen des hohen Saponingehaltes führt Überdosierung zu Reizerscheinungen im Magen und Darmbereich. Senegaabkochungen während der Stillzeit zur Anregung der Milchsekretion zu nehmen, ist eher abzulehnen.

Weiter: Senegawurzel - Heilkunde