Schachblume [Fritillaria meleagris]

Schachblume - Alternativnamen

Schachbrettblume, Kiebitzei

Schachblume - Allgemeines

Fritillaria meleagris; Schachbrettblume
Bild von: Botanikus-CD
Fritillaria meleagris. Kiebitzblume. Liliengewächs.

Zwiebel und Blüte riechen unangenehm.

Die Blumen sollten immer in Gruppen stehen, aber mit Abstand von allen anderen Pflanzen. Im Sommer ziehen die Blätter ein. Sie verwildert an Teichrändern und in frischen Böden.

Außer den Wildformen werden neuere Züchtungen in purpur, violett und weiß angeboten, entweder in reinen Farben oder auch in Schachbrettmusterung.

Siehe auch Fritillaria-Arten.

Weiter: Schachblume - Anbau