Rasen - Fruchtfolge

Rasen - Nachbarschaften/ Mischkulturen

Rasenblumen:

Man kann eine Reihe von Zwiebel- und Knollenblumen, vor allem Frühlingsboten, und zwar die am frühesten blühenden Sorten (Scilla Blausterne, Narcissus poeticus Dichternarzissen, Hyacinthoides Hasenglöckchen, Krokusse, Leucojum vernum Märzenbecher, Chionodoxa Schneeglanz, Galanthus nivalis Schneeglöckchen, Muscari Traubenhyazinthen, Brachycome iberidifolia Weißsterne, Eranthis hyemalis Winterlinge (unter Pflanzenfamilie versch. usw.)) bei dieser Gelegenheit mit pflanzen. Um sie nicht zu sehr in Bedrängnis durch Rasenwurzeln zu bringen, kann man um sie herum Plastik- oder Tontöpfe ohne Boden mit 6 - 8 cm Durchmesser in den Rasen einlassen. Mähen darf man erst, wenn alle Blätter eingezogen sind. Das ist frühestens 6 Wochen nach der Blüte der Fall. Häufiges Rasensprengen führt zur Zwiebelfäule. Im Herbst Kompost verteilen über den Stellen, wo Zwiebel- oder Knollenblumen eingepflanzt sind. Blühende Waldwiese. Sperling's Blumenrasen. Wildblumen-Wiese Profi-Line. Wildblumenwiese ist eine artenreiche Mischung aus 'Wildblumen, Kräutern und Gräsern. Sie ist für viele Tiere ein idealer Lebensraum'.

Weiter: Rasen - Sorten