Präriemalve [Sidalcea]

Präriemalve - Allgemeines

Sidalcea. Ausdauernde Malvengewächse.

Boden durchlässig, tiefgründig, humos, sandig-lehmig, ggf. dränieren, pH-Wert etwa 6,5 - 7. Keine Staunässe. Standort volle Sonne, im Halbschatten neigt sie zum Auseinanderfallen. Immer angemessen feucht halten. Ährenförmige, malvenähnliche Blüten in dichten Blütenständen, 7 - 8, 70 cm hoch, auf kräftigen Stielen, von unten nach oben abblühend. Blätter glänzend, handförmig geteilt. Nach der Blüte sofort zurückschneiden. Für Staudenbeete und Naturgärten im Verbund mit Gehölzen.

Begleitpflanzen sind Sommerblumen (Astern), Ballonblumen, Blaustrahlhafer, Chrysanthemen, Ehrenpreis, Feinstrahlastern, Mohn, Nachtkerzen, Pfingstrose, Rittersporn, Salbei, Sonnenauge. Vermehrung am besten durch Teilung im Frühjahr, jeweils 3 - 10 Pflanzen zusammen setzen, danach mit Kompost düngen. Fichtenreisig- und Kompostabdeckung im Herbst. - Gute Schnittblume, schneiden, sobald sich die unteren Knospen geöffnet haben.

Sidalcea candida Blanca, weiß, 7 - 8, 70 cm. Sie gilt als ausdauernd.Sidalcea HybrideSidalcea Hybride
Bild von: Botanikus-CD

Sidalcea malviflora Brillant, Schönmalve, karminrosa, 7 - 8, 70 cm. Schnittblume. Sonne, Halbschatten.

Schönhybride

  • Elsie Heugh, große, zartrosa Blüten, 7 - 8, 70 cm.
  • Mrs. Galloway', tiefrosa, 7 - 9, 80 cm.

 

 

 

 

 

 

 

Sidalcea oregana Partygirl, Blüte scharlachrot, 6 - 9, 80 cm. Gute Schnittblume. Kräftige Beetpflanze. Die Blütenrispen sind prächtige Schnittblumen. Sonne, Halbschatten.

Siehe auch 'Bechermalven', 'Malven', 'Scheinmalven', 'Strauchmalven'