Perlfarn [Onoclea sensibilis]

Perlfarn - Zusammenfassung

Onoclea sensibilis, PerlfarnOnoclea sensibilis, Perlfarn
Bild von: Botanikus-CD

(migriert von Artikel: Perlfarn / Kategorie: Farne)

Onoclea sensibilis Woodsiaceae.

Wedelform breitdreieckig. Wedel einzeln im Raume stehend. Dreieckig doppelt gefiederte Wedel mit schönem Austrieb und starker Wuchskraft, 50 - 70 cm. Wintergrün nein. Sommergrün. Winterhärte gut. Aderung netzförmig. Blattfarbe hell- bis grasgrün. Vermehrung durch Sporen, Teilung. Ausbreitung stark. Wächst kriechend und bildet im Herbst perlschnurartige Sporenstände. Merkmale an separaten Wedeln. In Gruppen anpflanzen zu 10 - 20 Pflanzen. Boden feucht, auch für sumpfiges Gelände, kühl. Wuchert. Stiel kahl, grün. Rhizom stark verzweigt, weit kriechend. Kalk. Standort im Schatten unter Bäumen, optimal in der Nähe von Wasserläufen. Begleitpflanzen Astilbe, Geißbart, Hainsimse, Seggen, Silberkerze, Waldschmiele, Wiesenraute. - Guter Winterschutz erforderlich.