Pappel [Populus]

Pappel - Allgemeines

Populus. Weidengewächse.Populus nigra, SchwarzpappelPopulus nigra, Schwarzpappel
Bild von: Botanikus-CD

Populus alba, Silberpappel, Weißpappel. Boden nährstoff- und basenreich, sandig-lehmig, sandig-tonig, feucht. Verträgt auch Dürre über längere Zeit. Wärme. Flachwurzelnder Licht- und Pionierbaum. Blütenkätzchen zweihäusig verteilt, 3 - 4. Früchte 5 - 6, Kapseln. Höhe bis 35 m.

Populus nigra. Schwarzpappel. Boden feucht, sandig-lehmig, nährstoff- und basenreich. Lichtbaumart, meistens flachwachsend. Blütenkätzchen, 3 - 4, zweihäusig verteilt. Schnellwachsend, Höhe bis 35 m.

  • Thevestina. Enorm schnell wachsend. Jahreszuwachs 1 - 1,5 m. Daher ideal, wenn schneller Sichtschutz gewünscht wird. Säulenförmiger Wuchs. Einfach zu schneiden. Sonne, Halbschatten. Höhe bis 5 m. Abstand 30 cm.
  • Italica, italienische Pyramidenpappel. Äste steigen senkrecht nach oben, Krone dadurch säulenförmig. Meistens werden männliche Pappeln angepflanzt. Sichtschutzpflanze an Sportstätten. Guter Winterschutz. Auch für Hecken geeignet.- Vermehrung durch Stecklinge.