Natal-Pflaume [Carissa macrocarpa]

Natal-Pflaume - Zusammenfassung

(migriert von Artikel: Natalpflaume / Kategorie: Kletter-Fassadenpflanzen)

Carissa macrocarpa. Apocynaceae.

Die immergrünen Sträucher mit den intensiv blühenden Blüten haben 5 cm Durchmesser. Sie können am besten im Topf stehen oder auch eine Hecke bilden. Sie sollten für einen besseren Fruchtansatz doppelt sein. Kann bis auf volle Sonne hochgestuft werden, aber bei nur mäßigem Wasseranspruch. Von Mai bis Oktober im Garten, dann in den Keller. Oder auch ganzjährig im beheizbaren Wintergarten. Alle zwei Wochen düngen. Wuchs ist langsam, der Strauch wird etwa 1,2 m hoch werden. Man kann ihn bei Bedarf zurückschneiden. Der Boden sollte mit grobkörnigen Anteilen versehen sein. Die Wintertemperatur sollte bei 4 - 14° hell liegen, die etwa eigroßen Früchte der duftenden Sommerblumen sind essbar, sie haben ein süßes Fruchtfleisch. Der Milchsaft ist allerdings giftig. Überwintern nur bei 0° möglich.

Schädlinge nur bei warmer Überwinterung, Schild- und Wollläuse.

Weiter: Natal-Pflaume - Schadbilder