Maniok [Manihot esculenta]

Maniok - Alternativnamen

Mandioca, Kassave, Kassava, Juca

Maniok - Allgemeines

Manihot esculenta. Wolfsmilchgewächse.

Der Maniok hat seinen Ursprung in Südamerika. Er hat eine etwa 30 cm lange, unregelmäßige Knolle. die eine braune, rindenartige, leicht behaarte Schale besitzt. Das Fruchtfleisch ist weiß. Der giftige Milchsaft wird durch Trocknen oder Kochen zerstört. - Manioks sind nicht für den Rohverzehr geeignet. Die Knollen werden gewaschen und dann gekocht oder gedämpft. Danach werden sie geschält und wie Kartoffeln zu allen Fleisch- oder Fischgerichten serviert. Sie sollten immer kräftig gewürzt werden.

Weiter: Maniok - Fruchtfolge