Kokardenblumen [Gaillardia]

Kokardenblumen - Alternativnamen

Papageienblumen, Malerblumen

Kokardenblumen - Zusammenfassung

(migriert von Artikel: Kokardenblume / Kategorie: Stauden)

Gaillardia. Korbblütengewächse. Gaillardia-Hybride, KokardenblumeGaillardia-Hybride, Kokardenblume
Bild von: Botanikus-CD
Schnitt- und Rabattenstaude.

          (Gaillardia-Hybride)

Sonne. Boden warm, humos, nährstoffreich, schweren Boden mit Sand mischen. Sie dürfen nicht zu feucht stehen. Ggf. erhöht einpflanzen. Blüte meistens rot-gelb, 6 - 9, Höhe 15 - 80 cm. Pflanzung ab März bei 15 - 18° unter Glas. Sonst erst Direktsaat ab Mitte Mai. Die äußeren Strahlenblüten sind meistens zungenförmig, die inneren Scheibenblüten röhrenförmig. Nach Blütenende im September die ganze Pflanze stark zurückschneiden, sie muss noch vor dem Winter einen Blattschopf entwickeln. Zurückhaltend gießen. Gute Schnittblume, schneiden sofort nach voller Blüte. Pflanzung in Tuffs zu 10 - 20 Stück. Alle paar Jahre teilen und neu auspflanzen. Dauerblüher. Lückenfüller. Für Steingärten und Rabatten. Sie kann auch erhöhte Salzwerte vertragen. Regelmäßig düngen. Hält als Schnittblume bis zu 14 Tage aus.

Begleitpflanzen Braunelle, Ehrenpreis, Feinstrahlaster, Goldraute, Indianernessel, Lupine, Mädchenauge, Präriemalve, Rudbeckie, Salbei. Hybriden sind die besten Pflanzen. - Winterschutz ist erforderlich.

Vermehrung durch Aussaat ab E 3 unter Glas oder durch Wurzelschnittlinge. Kokardenblumen sind nicht langlebig, sie wintern oft aus.

Gaillardia arizona Sun. Goldmedallengewinner 2005.

Gailardia aristata, große Blüten, gelb, orange, rot, 6 - 8, 30 - 60 cm. Ausdauernd. Durch den Verjüngungsschnitt bringt diese Art den Naturzustand wieder hervor.

Burgunder, mit großen, dunkelroten Blüten. Ideale Schnittblume. Sonne, Halbschatten. 5 - 9, 60 cm.

Shiro, zweifarbig gelb/rot, 6 - 8, 50 cm. Sie liebt sonnigen Boden. Eine auffällige Staude, die durch ihre sehr zweifarbigen Blütenbälle einer Pomponblume gleich kommt.

Gaillardia x grandiflora Burgunder, dunkelrot, 7 - 9, 50 - 60 cm. Sonne. Halbschatten. Schnittblume.

Fackelschein, dunkelrote Blüten mit gelbem Außenrand, 70 cm.

Fanfare, eine extravagante Staude mit großen, trompetenähnlich geformten Blüten

Kobold, rot mit gelb, groß, 7 - 9, 25 cm. Sonne. Gute Schnittblume. E 9 alle Blütentriebe zurückschneiden wegen der besseren Überwinterung. Für den Steingarten.

Rossdorfer Hybriden, rot und gelb, 50 - 60 cm. Besonders gute Schnittblumen.

Gaillardia regalis, rotgelbe Varietäten, 7 - 9, 50 cm.

Gaillardia pulchella ist einjährig.

Gaillardia reveille. Die außergewöhnliche Wuchsform macht diese Sorte zu etwas Besonderem. Die dichtwachsenden kleinen Einzelblüten erzeugen die Wirkung großer, gefüllter Bälle. Die Blütenblätter sind rot mit gelber Spitze.

Gaillardia-Hybriden Oranges and Lemons. Eine brandneue Kokardenblume. Unschlagbar sind ihr anhaltendes Blühen und die extrem leuchtenden Farben. 6 - 8, ca. 30 cm hoch, Sonne, Halbschatten, Bienenpflanze, winterfest.

Tizzy. Feuerrot, sie ist auch auf dem Balkon geeignet. Blüte 6 - 9, 45 cm hoch, Sonne, Schnittblume.

Kokardenblumen werden im allgemeinen nicht angerührt von Schnecken. Kokardenblumen werden seltener krank.