Klebschwertel [Ixia-Hybriden]

Klebschwertel - Alternativnamen

Mistelblumen, Miniaturgladiolen, Ixien

Klebschwertel - Zusammenfassung

 

(migriert von Artikel: Klebschwertel / Kategorie: Knollen)

Ixia-Hybriden. Schwertliliengewächse. Sommerblumen.

Aus den kleinen Knollen treibt der Klebschwertel seine bis zu 50 cm langen Blätter. Sie treiben aus im Juni - Juli. Die Blüten erscheinen auf den 5 - 12 ährenförmig angeordneten Stielen. Sie sind nur bei der Sonne geöffnet. Ihre Farben reicht von gelb, rosa, rot, violett bis weiß. Am besten wird der Samen so gehandelt, dass man sie in Topfkultur aussetzt und, sobald das Laub abgewickelt ist, hereinholt. Der Klebschwertel bildet kleine Knollen aus.

Warmer, lockerer und nährstoffreicher Boden, gut drainiert. Oder Mischung aus Laubhumus, Lehm und Sand, mit verrottetem Mist. Auch im Sommer Schutz suchen vor zuviel Feuchtigkeit. Pflanztiefe 8 - 10 cm, man sollte sie im Herbst pflanzen oder auch im Frühjahr von März bis April. Vermehrung durch Brutknollen. Bleiben sie im Boden, müssen sie durch eine Glasplatte vor zuviel Feuchtigkeit geschützt werden. Klebschwertel ist sehr frostempfindlich, man sollte sie außer der Glasplatte auch mit Stroh oder Reisig abdecken. Unter einer schützenden Strohdecke faulen die Klebschwertel nicht, sondern warten geduldig auf das Frühjahr. Vor der Blüte läßt eine Düngung die Pflanze optimal gedeihen.

Klebschwertel eignet sich besonders für Steingärten und als Schnittblume. Die als Miniaturgladiole bekannte Klebschwertel zeigt ihre weit geöffneten Blüten gern an wie z. B.

Afterglow, aprikot bis orange, 40 cm.

Blue Bird, weiß, Auge tiefblau

Castor, rosa

Hogarth, cremegelb

Marquette, schwefelgelb

Uranus, dunkelgelb

Weiter: Klebschwertel - Sorten