Hasenglöckchen [Hyacinthoides ]

Hasenglöckchen - Alternativnamen

Glockenblaustern

Hasenglöckchen - Zusammenfassung

(migriert von Artikel: Glockenblaustern / Kategorie: Knollen)

Hyacinthoides hispanica (Scilla). Spanisches Hasenglöckchen, (früher Hyazinthaceae).

Blütenglocken in dichten Dolden, blau, rosa, weiß, 4, 5, 25 - 30 cm hoch. Pflanzabstand 15 - 40 cm. Boden nährstoffreich, feucht. Standort vorzugsweise Halbschatten. Während der Blüte viel wässern, auch für Teichränder. Vermehrung hauptsächlich durch Brutzwiebeln, wuchert. Die meisten Sorten lassen sich auch gut in Töpfen kultivieren. Man muss sie nur kühl halten. - Diese Blume kann sich auch allein zwischen den Farnen gut behaupten.

White Triumphator, in weiß.

Hyacinthoides non-scripta (nutans), Hasenglöckchen/Waldhyazinthe (Bluebells), Blüten zartblau, 5 - 6, 20 cm. Verwildert durch Selbstaussaat. Nicht für reine Sonnenlagen geeignet.