Glanzschildfarn [Polystichum aculeatum]

Glanzschildfarn - Zusammenfassung

Polystichum aculeatum, GlanzschildfarnPolystichum aculeatum, Glanzschildfarn

(migriert von Artikel: Glanzschildfarn / Kategorie: Farne)

Polystichum aculeatum.  Dryopteridaceae.

Wedelform schmallanzettlich, breit trichterförmig. Fiederung zweifach, wechselständig, Fiedern zugespitzt. Wedellänge 90 cm, Breite 20 cm. Immergrün. Winterhärte gut. Aderung gegabelt. Blattfarbe dunkelgrün, glänzend. Vermehrung durch Sporen. Ausbreitung gering. Gruppe der Sporenbehälter: Groß mit derbem Schleier, in Doppelreihen parallel zur Mittelader der Fiedern. Sporenreife Juli-September. Stiel kurz, dicht mit braunen Spreuschuppen besetzt. Bodenansprüche frisch, feucht. Rhizom kurz, meist einköpfig, aufrecht. Kalkliebend. Standort halbschattige Gebirgswälder.
Wirkungsvoll zusammen mit Rhododendron, Schattengräsern und Wildstauden.