Gelenkblume [Physostegia virginiana]

Gelenkblume - Alternativnamen

Etagenerika

Gelenkblume - Zusammenfassung

(migriert von Artikel: Etagenerika / Kategorie: Stauden)

Physostegia virginiana. Etagenerika. Ausdauernder, starkwüchsiger Lippenblütler, dessen Blüten gedreht werden können.

Boden nährstoffreich, humushaltig, im Frühjahr mit Kompost nachdüngen. Nässe und kalter Boden wird ebenso wie Trockenheit schlecht vertragen. Mulchen während der Vegetationszeit ist deshalb empfehlenswert. Sonne oder Halbschatten. Die Blütenrispen stehen senkrecht und werden 20 - 25 cm lang. Sie können verdreht werden. Die Höhe kann bis zu 120 cm betragen. Achten Sie darauf, dass immer eine Triebspitze vorhanden ist, wenn sie ein Teilstück abreißen.

Begleitpflanzen sind Aster, Ehrenpreis, Feinstrahlaster, Gräser, Kissenaster, Salbei, Schafgarbe, Witwenblume. Vermehrung durch Ausläufer und Teilung. Nach einigen Jahren teilen und neu pflanzen, um den Blütenansatz zu stimulieren. In Gruppen anpflanzen, etwas größeren Abstand einhalten als sonst, sie können keine Bedrohung vertragen. Besonders geeignet in Gewässernähe. Farben in lila, rosa, rot und weiß. - In der Winterzeit etwas Winterschutz geben. An Wiesen und Teichrändern.

Bienenfutterpflanze. - Man sollte immer aufpassen, dass sie nicht zu nass stehen.

Physostegia virginiana Bouquet Rose, kräftiges Rosa, 7 - 8, 70 cm.

Red Beauty, karminrot, 7 - 9, 80 cm.

Summer Snow, reinweiß, 7 - 8, 80 cm. Sie gilt als beste Schnittsorte.

Summer Spire wird bis zu 110 cm hoch und blüht violett-rot.

 

Gelenkblumen werden im allgemeinen nicht angerührt von Schnecken.