Gamander [Teucrium]

Gamander - Alternativnamen

Kalenderkraut, Schaffkraut

Gamander - Zusammenfassung

Teucrium scorodonia, Salbeigamander, WaldgamanderTeucrium scorodonia, Salbeigamander, Waldgamander
Bild von: Botanikus-CD

(migriert von Artikel: Gamander / Kategorie: Stauden)

Teucrium. Lippenblütler. Audauernder, anspruchsloser Zierstrauch.
 

Boden durchlässig, Standort Sonne/Halbschatten. Wintergrüne Belaubung. Blüte 6 - 8, Höhe 10 - 50 cm. Für Naturgärten, Beeteinfassungen und größere Flächen. Verträgt gut Rück- und Formschnitt. Der Boden sollte kalkhaltig sein. Bienenfutterpflanze, auch einzeln schön. Schädlinge werden ferngehalten als Einfassung für Bäume und Sträucher. - Auch für handelsübliche Steingartenstauden geeignet. Begleitpflanzen Beifuß, Braunelle, niedr. Edelgarbe, Fetthenne, Nachtkerze, Silberkamille, Sonnenröschen, Stachelnüsschen. - Hummelnährpflanze.

Teucrium hircanicum, Kaukasus-Gamander, Höhe 50 - 60 cm. Er wächst schnell heran, bleibt aber kurzlebig. Im Herbst sorgt er dafür, dass im nächsten Jahr wieder erneut der Gamander blüht. Der Boden sollte nährstoffarm sein.

Teucrium lucidrys (chamaedrys hort.), echter Gamander, immergrüner Halbstrauch, Blüte lilarosa, Scheinähren, 6 - 7, 25 cm. Wintergrün. Boden kalkhaltig, trocken, durchlässig. Lässt sich wie Buchs in jeder Art schneiden. Oft auch in Töpfen zu bekommen.

Nanum, lila, Blüte 6 - 7, 20 cm, besonders für Einfassung.

Teucrium mussimonum, 10 cm, Blätter rundlich gekerbt, Blüte rosa, Juli - September.

Teucrium scorodonia, Salbeigamander, Waldgamander (Bild). Lippenblüten gelb, 7 - 8, 50 cm. Schmückendes Laub. Unangenehm riechend. Boden eher sauer.

Crispum, Blüte gelb, 7 - 8, 50 cm, Blätter gekraust.

Hauptbestandteil:
Anthrachinon, Äther. Öle, Bitterstoffe, Cholin, Flavone, Gerbstoffe, Saponin, Ursolsäure. In der Asche viel Magnesium.