Fuchsschwanz [Amaranthus lividus, caudatus] - Sorten

Fuchsschwanz - Sorten

Amaranthus cruentus x powelli. Fuchschwanzgewächse.

Eine weinrote Art mit großen, überhängenden Blütenständen. Sie haben enorme Farbkraft und können zum Färben von Tüchern usw. benutzt werden.

Amaranthus lividus - auch Blitum, Grüner Fuchsschwanz oder Meier genannt - ist eine alteAmaranthus  lividus var. oleraceus, BlitumAmaranthus lividus var. oleraceus, Blitum
Bild von: Botanikus-CD
Kulturpflanze aus dem Mittelmeerraum.

Sie wurde vom Spinat verdrängt. Volle Sonne, Kompost und lehmig-humoser Boden sind günstig. Vorkultur in Töpfchen im März, dann Auspflanzen ins Freie, Abstand 30 x 40 cm. Oder Direktaussaat E 4 - 5. Anhäufeln. Viel wässern, doch keine stauende Nässe. Blätter und Jungtriebe können bis Ende der Ernteperiode, angezeigt durch grüne Blüten, geerntet werden. Durch Zurückschneiden kann die Erntezeit verlängert werden.

 

 

 

 

 

Amaranthus hypochondriacus, Gartenfuchsschwanz. Höhe 100 cm. Blütezeit 7 - 9. Es kommen Balkon und Gefäße in Frage. Einzelstellung, Trockenblume. Sollte im Naturgarten vorkommen. Waidblume für Bienen und Insekten.

Amaranthus caudatus, Körner-Amaranth (Inka-Weizen) aus den Anden, ebenfalls ein Fuchsschwanzgewächs, gehört zu den Pseudo-Cerealien.Amaranthus caudatus, Körner-AmaranthAmaranthus caudatus, Körner-Amaranth
Bild von: Botanikus-CD

Er wird bei uns als Gartenfuchsschwanz angebaut. Normaler oder besser - nahrhafter - Gartenboden, Amaranth verträgt auch Trockenheit. Standort Sonne oder Halbschatten, zwischen anderen Sommerblumen oder als Kübelpflanze.

Direktaussaat ab 5. Samen gut verteilen, auch kann die Vorkultur ab März mit 15° beginnen, ggf. mit feinem Sand verdünnen und nur leicht mit gesiebter Erde bedecken. Anfangs gut feucht halten, die kleineren Pflanzen entfernen. - Oder vorziehen ab 3 bei ca. 15°, pikieren und später umtopfen. Nach dem Auflaufen kann die Temperatur auf 10° zurückgefahren werden. Leberbalsam, Lobelien und Tagetes passen gut zueinander.

Die Arten mit hängenden Blüten wie Elefantenkopf, Fuchsschwanz, Viridis können auch zu Hochstämmen ausgebildet und in großen Töpfen wirkungsvoll in Szene gesetzt werden.

  • Early Splendor mit leuchtenden Blüten.
  • Elefantenkopf, dunkelrote Scheinähre, 6 - 10, 200 cm.
  • Fuchsschwanz, rosarot, 6 - 10, 100 cm. Gold, goldgelb, 6 - 10, 150 cm .
  • Green Thumb, hellgrün, 6 - 10, 30 cm. Öschberg, rotbraun, 6 - 10, 60 cm.
  • Illumination mit bronzefarbenem Laub.
  • Roter Meier, violettrot, 6 - 10, 80 cm.
  • Tricolor mit rotgelb geflammten Laub.

Weiter: Fuchsschwanz - Nahrung