Fuchsien [Fuchsia] - Sorten

Fuchsien - Sorten

Fuchsia Giant. Nie haben Sie diese großen Blüten gesehen. Bis 8 cm groß sind sie. Sie sind größer als die der Welt. Ihre Namen: Blacky Midnight (Schwarz mit rot oben), Deep Purple (Purpur mit weiß oben), Pink Marschmallow (Fast weiß mit etwas Pink), Omar Giant (Weiß mit rot oben). Über das ständige Nachblühen bestaunen Sie pausenlos markant ausgefärbte Blumen. Sie kommen in Ampeln und Kästen blitzschnell zur Blüte. Halbschatten, Schatten, winterhart mit Winterschutz.

Fuchsia magellanica Gracilis, rot, 6 - 11, 80 cm, Sonne und Halbschatten. Für Beete und Kübel.

  • Alba, zartrosa/weiß, kleinblumig. 120 cm. 7 blühend.
  • Alice Hoffmann, rot mit weiß, 30 cm, 7 - 9 blühend.
  • Bouquet, rot mit blau, 30 cm. 7 - 9 blühend.
  • Jeanette, rot, gelbliches Laub, 120 cm. 7 - 9 blühend.
  • Madame Cornelissen, Hybride, rot/weiß. 80 cm. 7 - 9 blühend.
  • Mrs. Popple, rot mit blau, 80 cm, 7 - 9 blühend.
  • Pumila, rot mit blau, Zwergform, 40 cm. 7 - 9 blühend.
  • Lady Thumb, rot/violett, 6 - 9, 40 cm. Zwergfuchsie.
  • Thom Thumb, Zwergfuchsie, unzählige rote Blüten mit violetten Blütenblättern, 5 - 8, 40 cm. Für Beet und Rabatte. Sonne.
  • Sneesy, rot mit rotviolett. 40 cm. 7 - 9 blühend.
  • Tricolor, rot mit blau, dreifarbiges Laub. 120 cm. 7 - 9 blühend.
  • Voodoo, hängende Kelchblätter mit blauer Krone. Sie wächst aufrecht, die Blüten haben eine enorm große Ausstrahlung.

Phygelius rectus Salmon leap, Trompeten-Fuchsie, Halbstrauch, reiche Blüte orangerot, 7 - 9, 70 cm. Sonne. Schnittblume.

Fuchsia triphylla-Hybriden Traubenblütige Fuchsie (S): Viele glöckchenartige Blüten in großen Trauben, granatfarben, orange und rubinrot. Sie vertragen Sonne.

Fuchsia magellanica Scharlachfuchsie: Blüte ungefüllt, purpur und dunkelrot, 7 - 10. Friert oberirdisch ab, treibt aber wieder neu aus. Wenn nicht, bis auf 10 cm über dem Boden zurückschneiden.

  • gracilis ist rotviolett,
  • alba weiß.

Fuchsia procumbens, kriechende Fuchsie, Blüte gelb, 10 cm. Winterhart, zieht ein. Boden feucht. Halbschatten.

Fuchsia corallina ist ebenfalls winterhart.

Ribes speciosum, Kletterfuchsie, Blüte rot, fuchsienähnlich, 3 - 6, bis 400 cm. Der Blütenstrauch behält an Hauswänden seine sattgrüne Belaubung.

  • Bicentennial, Fuchsie mit gefüllten Riesenblüten. Sie blüht vom Sommer bis zum Frost.

Unter 40 verschiedenen Sorten wurden folgende hervorgehoben:

  • Beacon zählt zu den bewährten und bekannten Fuchsiensorten.
  • Eden Rock schmücken Blüten mit einem kräftigen Rot-Blau-Kontrast.
  • Miniroos glänzt mit unzähligen Miniaturblüten und einem zarten Farbenspiel.
  • Shadow Dancer Shirley blüht auch in heißen Sommern unermüdlich. Die rotweißen Blüten sitzen dicht an dicht an der auffallend kleinblättrigen Fuchsie.
  • Shadow Dancer Peggy ist ein kompakt wachsende aufrechte Fuchsie, kräftig korallenfarben mit cremweißen Kelchblättern.
  • Diva Beacon ist eine neue reich blühende Züchtung in purpurrot.

Die meisten Fuchsien sind schattenverträglich. Sonne mögen folgende Sorten:

  1. hängend: Aloha, Cascade, Cheerio, Elfriede Ort, Sun Angels
  2. aufrecht wachsend: Celia Smedley, Gartenmeister Bonstedt (S), Koralle (S), Sunangels.

(S) = Sonnenverträglich, aber kein Hitzestau. Sie benötigen dann höhere Gießgaben.

Weiter: Fuchsien - Schadbilder