Flammendes Käthchen [Kalanchoe blossfeldiana]

Flammendes Käthchen - Zusammenfassung

 

(migriert von Artikel: Flammendes Käthchen / Kategorie: Zimmerpflanzen)

Kalanchoe blossfeldiana. Dickblattgewächse. Topfpflanze. Kurztagspflanze.

Die aus Madagaskar sowie aus den Tropen Afrikas und Asiens stammende Kalanchoe ist ein Halbstrauch mit fleischigen, grünen oder rot geänderten Blättern. Die leuchtenden Blüten sind als Dolden angeordnet, die Pflanzen werden bis 50 cm hoch. Blütezeit: Januar - Juli, bunt.

Das Dickblattgewächs bevorzugt einen hellen bis vollsonnigen Fensterplatz. Die normalen Zimmertemperaturen werden gut ertragen (Südfenster ohne direkte Sonneneinstrahlung).

Im Frühjahr und Sommer mäßig gießen und alle drei Wochen düngen. Im Winter die Gießwassermengen stark reduzieren und das Düngen einstellen. Zum Überwintern genügen 15 - 16°. Blüte mennigrot (Trugdolde) 1 - 7. Ihre natürliche Blütezeit wird durch gärtnerische Manipulation auf das ganze Jahr erweitert. Abgeblühtes immer sofort entfernen, dann fängt sie bald erneut an zu blühen. Im Frühjahr sollten die langen Triebe gestutzt werden. Anschließend empfiehlt es sich, die Pflanze in lehmig-humose Erde umzutopfen.

Unter Glas keimen Kalanchoen recht schnell. Auch Blattstecklinge wurzeln in feuchtem Sand relativ rasch. Man sollte sie eigentlich jedes Jahr ersetzen, die Weiterkultur bringt keine guten Ergebnisse. Falls doch, muss die Pflanze für über einen Monat für mindestens 14 Stunden in einen dunklen Raum gestellt werden. Auch ein Karton darüber gestülpt erfüllt den gleichen Zweck.

Hell, keine direkte Sonne. Normale Zimmertemperatur 20 - 22°. Bei Bodentrockenheit mäßig gießen. Süden. Alle 3 Wochen düngen.

Die Hybriden

African Flame. Sie stammt ab von der rotblühenden Kalanchoe.

Dorothy. Sie warten mit hübschem Blattwerk auf.

Marinka. Sie warten mit hüschem Blattwerk auf.

Pink Paris. Die hellroten Blüten sind lange haltbar.

Sally. Sie ist gelb und sorgt für romantisches Flair.

Wendy warten mit hübschem Blattwerk auf.

 

Weiter: Flammendes Käthchen - Schadbilder