Feuerdorn [Pyracantha]

Feuerdorn - Zusammenfassung

 

(migriert von Artikel: Feuerdorn / Kategorie: Bäume)

Pyracantha. Wintergrüner Strauch. Rosengewächse. Spreizklimmer. Mehrjährig.Pyracantha coccinea, FeuerdornPyracantha coccinea, Feuerdorn
Bild von: Botanikus-CD

Sonne bis Halbschatten. Höhe bis 4 Meter. Die Erscheinung wird oft mit Cotoneaster verwechselt, ist aber nicht so krankheitsanfällig wie diese Gattung. Man muss jedoch die Schorfwarnungen beachten. Blüten 5 - 6, weiße Dolden, ab August beginnen sie sich zu verfärben. Sie halten sich bis 12. Im Herbst beleben und leuchten die gelben oder roten Beeren in großer Zahl. Boden leicht, durchlässig, auch an der Oberfläche offen, nicht allzu feucht, kalkhaltig, mit Mulch bedecken. Eines der schönsten Ziergehölze, das leider relativ leicht vom Feuerbrand befallen werden kann. Seine spitzen Dorne vermindern ebenfalls das Vergnügen, wenn geschnitten werden muss. Er verträgt jeden Schnitt, dadurch wird aber die Blütenmenge herabgesetzt. Pflanzschnitt nicht erforderlich. Extrem hitzeverträglich. Die Blätter fallen ab, wenn der neue Austrieb im Frühling erfolgt, nur in harten Wintern fallen die Blätter früher ab. - Begleitpflanzen sind Clematis, Eibe, Kirschlorbeer, Rhododendron, Strauchrose, Wasserdost, Zaubernuss. - Vermehrung durch Stecklinge 7/8.- Nicht ganz frosthart. Die Früchte werden gern von Vögeln gefressen. Giftig. Für geschnittene Hecken geeignet, auch für Bienenweide, Grabbepflanzung, Terrassen, Steingarten. Rückschnitt wird gut vertragen. - Pyricantha hat nur wenige, tiefgehende Wurzeln entwickelt.

Für Fassadenbepflanzung geeignet (Spreizklimmer):

Die Zweige müssen am Anfang angebunden und zurückgeschnitten werden. Bestens für Ostlage geeignet, aber auch für die Nordseite, geschützt.

Coccinea, Blätter mit gekerbtem Rand, Früchte über 1 cm groß. Gut durchlässige, eher trockene als feuchte Böden, daher gut in Vorgärten an der Hauswand, insbesondere, weil sie eine warme, sonnige Lage bekommen muss.

Orange Glow, 300 - 350 cm, Früchte korallenrot. Zweige überhängend, glänzendes Laub. Resistent gegen Feuerdornschorf. Nur vegetativ vermehrbar. Für Fassadenbepflanzung geeignet. Auch für Steingarten, Terrasse, Hecken, Grab. Sonne - Schatten. Sie braucht für Höhenlagen einen Winterschutz.

Pyracantha crenatiserrata Orange Glow, mit gekerbt sägezähnigen grünen Blättern, sie wächst bis zu 3 m hoch, etwas sparrig, aber auch malerisch in ihrer Einzelstellung. Früchte korallenrot, nur 8 - 9 mm groß, aber in überreicher Menge die Zweige besetzend, nur in rauen Lagen ist etwas Winterschutz geboten.

Red Column, 200 cm, Früchte leuchtend rot, 10 mm dick, stark wachsend. Resistent gegen Feuerdornschorf. Nur vegetativ vermehrbar. Für Fassadenbepflanzung und Hecken geeignet, für Steingarten, Terrasse, Grab. Sonne - Schatten. Winterhart.

Geeignet für Steingärten, dichte Hecken und Wegeinfassungen, auch für Gräber.

Mohave, 350 - 400 cm, breit ausladend, Früchte orangefarben, für Hecken geeignet. Resistent gegen Schorf.

Orange Charmer, 300 cm, aufrecht, Früchte orangefarben, für Hecken geeignet. Orangefarbige Früchte im Herbst. Schorfresistent.

Soleil d'Or, immergrün, kräftiger, aufrechter Wuchs, weitausladend, sparrig. Glänzendes Laub. Früchte gelb, winterhart, Bodendecker, auch für Grabbepflanzung, Hecken, Terrasse und Steingarten.

Manche Zuchtsorten sind weniger anfällig, dazu gehören Orange Charmer, Red Column, Soleil d'Or.

 

 

Weiter: Feuerdorn - Schadbilder