Federgräser [Stipa]

Federgräser - Zusammenfassung

(migriert von Artikel: Federgras / Kategorie: Ziergraeser)

Stipa. Süßgräser.

Graziöse Gräser mit federartigen, durch lange Grannen wirkende Blütenstände, für durchlässigen kalkhaltigen Boden. Gruppenverwendung, schön vor dunklen Gehölzen. Sonne.

Schnell geht's mit einem Sämling im kalten (Frühbeet-)Kasten: Stipa gigantea, Stipa pennata und Stipa capillata.

Stipa arundinacea.

Besonders schön ist die Herbstfärbung. Kalkhaltig.

Stipa barbata. Reihenfedergras. Staude. Gräserhorst, mit silbrigen Ähren, bis 80 cm hoch.

Stipa capillata Büschelhaargras.Stipa capillata, FedergrasStipa capillata, Federgras
Bild von: Botanikus-CD

40/60. 7 - 8. Sonne. Dichte Horste. Blüte sehr locker und silbrig mit langen Grannen. Trockene, kalkhaltige Böden, warm, sonnig. Felssteppe, Steppenpflanzungen, Kiesbeete.

Alle haben das Bedürfnis, einen sonnigen Platz auf trockener und kalkhaltiger Erde zu besitzen. Später werden sie nicht mehr gedüngt. Die Horste werden von Mai bis Juni geteilt. In dieser Zeit müssen auch die Trockensträuße herausgeschnitten werden. Man achte darauf, dass nicht zuviel Wasser in die Bestände kommt und auch im Winter der Boden sich nicht einnässt. Es treibt früh aus. Zurückgeschnitten wird es im zeitigen Frühjahr. Manchmal ist ein Winterschutz bei rauen Winden ratsam.

Es kann auch für den Topf genommen werden. - Es stimmt überein mit der Prachtkerze.

Stipa gigantea.

Riesige, lockere Blütenrispen, 180 - 200 cm. 6 - 8. Kalkhaltig. Besonders für Gärten mit besonders viel Sonne.

Stipa pennata. Grauscheidiges Federgras.

Lange, federartige Blüten, grünes Blatt. 30/50. 6 -7, kalkhaltig.

Stipa pulcherrima. Gelbscheidiges Federgras.

Silberweiße Blüten, blaugrünes Blatt, 40/80. 7 - 8. Es ähnelt den Blüten pulcherrima. Kalkhaltig.

Stipa tenuissima Angel Hair.

Feines Zedergras.