Eucalypten [Eucalyptus] - Anbau

Eucalypten - Lage

Standort warm und sonnig.

Eucalypten - Boden

Die Erde sollte kalkfrei, durchlässig und locker sein. Man vermischt am besten Gartenerde mit Sand, Splitt und Rindenhumus. Am Boden eine Dränageschicht vorsehen.

Eucalypten - Aufzucht

Im Gewächshaus sollte er eingegraben werden, alle Arten sind Tiefwurzler.

Schnellwachsend. Benötigt viel Wasser und wenig Dünger im Sommer. Der Wurzelballen darf nicht austrocknen, die Wurzeln dürfen auch nicht geschnitten werden. Wenn nötig, Zweige etwas zurückschneiden oder auslichten. Im Frühling kann er kräftig zurückgeschnitten werden.

Düngen nur mit Rhododendron- bzw. Kameliendünger, möglichst frei von Phosphor.

 

Eucalypten - Vermehrung

Vermehrung am besten im Frühjahr mit Samen, die Fruchtkapseln öffnen sich erst bei sehr hohen Temperaturen.

Eucalypten - Überwinterung

Überwinterung nur mit viel Licht möglich, gelingt nur im Wintergarten oder unter Glas. Temperatur auf 5 - 10° einstellen.

Weiter: Eucalypten - Sorten