Eisenhut [Aconitum]

Eisenhut - Alternativnamen

Sturmhut, Wolfswurz

Eisenhut - Allgemeines

Aconitum. Robuste Hahnenfußgewächse.Aconitum anthora, Gift-EisenhutAconitum anthora, Gift-Eisenhut
Bild von: Botanikus-CD

Staude mit Pfahlwurzel, deren Hauptteil nach der Blüte abstirbt. Ährenartige Blüten 6 - 10, Höhe 60 bis 150 cm.

Alle Eisenhut-Pflanzen sind sehr giftig. Der blaue Eisenhut ist die giftigste Pflanze Mitteleuropas.  Im Altertum und Mittelalter 'beliebtes' Gift.

Gute Schnittblume (aber Vorsicht beim Umgang und mit dem Standort!), am besten schneiden, wenn 1/4 bis 1/3 der Blüten geöffnet sind. Nach der Blüte bodentief zurückschneiden. Die herbstblühenden Stauden kommen auch im Schatten zurecht.

Gute Bienen- und Hummelnährpflanzen (blau und gelb), die Honigblätter sind aber fast nur von langrüsseligen Hummeln zu erreichen.

 

Weiter: Eisenhut - Anbau