Echter Meerkohl [Crambe maritima]

Echter Meerkohl - Allgemeines

Crambe maritima. Kreuzblütengwächse.

Die Staude wird etwa 55 cm hoch. Abstand 60 x 60 cm. Boden neutral oder kalkhaltig, nährstoffreich, ab und zu etwas Speisesalz einarbeiten. Sonnige Lage. Benötigt viel Kompost oder Guano, auch nach der Ernte. Im Sommer reichlich nachdüngen mit Flüssigdünger. Vermehrung durch Aussaat im März oder Wurzelschnittlinge im Winter. Der Samen ist nur ein Jahr lang keimfähig. Reichlich jäten, wässern, mulchen. Vermehrung durch Wurzelstecklinge, lagern, im Frühjahr setzen. Blütenstände entfernen, Wurzelstock im Winter schützen mit Laub oder Reisig. Im 2. Standjahr im Frühjahr einen Eimer über die Pflanze stülpen und die gebleichten Sprossen ernten, wenn sie etwa 20 cm lang sind. 2 - 3 Ernten sind auf diese Weise möglich. Ungebleichte Frühlingssprossen sind streng und bitter. Nach etwa einem Monat den Eimer entfernen, düngen und wässern, und im nächsten Jahr erneut ernten. Blütentriebe immer ausbrechen. Die gebleichten Triebe werden wie Spargel zubereitet. Sie sind reich an Vitamin C.

Lagern: Etwa 1 Woche im Kühlschrank.

Plagen: Nacktschnecken, Kohlweißlingsraupen, Kohlhernie.

Weiter: Echter Meerkohl - Links