Echeverien [Escheveria]

Echeverien - Zusammenfassung

(migriert von Artikel: Echeverien / Kategorie: Topfpflanzen)

Echeveria. Sukkulenten. Dickblattgewächse.

Eine Pflanze mit auffallend schönen Blattrosetten. Durch ihre Anspruchslosigkeit ist sie auch für Wochenendheime oder Ferienhäuser sehr gut geeignet. In ihrer Heimat Mexiko, Kalifornien und Südperu wächst sie in trockenen, felsigen Gegenden. Blütezeit: Januar - Oktober. Frost kann sie nicht vertragen, es ist ein Dickblattgewächs.

Volle Sonne (Südfenster).

Sie braucht viel Licht und fühlt sich sogar im Garten wohl. Im Sommer mäßig gießen und monatlich düngen. Wenig Wasser und Dünger sind besser als hohe zu hohe Mengen. Ab Oktober kaum noch gießen und nicht mehr düngen. Zum Überwintern braucht sie einen hellen, kühlen Platz 5 - 10°. Im Frühjahr wird sie in Einheitserde - gemischt mit grobem Sand - umgetopft.

Blattstecklinge werden in den Boden gesteckt. Sie wurzeln schon nach relativ kurzer Zeit. Auch die Nebentriebe wachsen schnell und problemlos an.

Hell, vollsonnig. Viel Wärme 22 - 26°. Bei Bodentrockenheit mäßig gießen. Süden. Monatlich düngen.