Dickmännchen [Pachysandra terminalis]

Dickmännchen - Alternativnamen

Ysander, Dickanthere, Dicknarbe

Dickmännchen - Zusammenfassung

(migriert von Artikel: Dickmännchen / Kategorie: Bäume)

Pachysandra terminalis. Buchsbaumgewächse.Pachysandra terminalis. Ysander. Dickanthere. Dicknarbe. Dickmännchen.Pachysandra terminalis. Ysander. Dickanthere. Dicknarbe. Dickmännchen.
Bild von: Botanikus-CD

Immergrüne Kriechstaude (Halbstrauch) mit flachwachsendem Rhizom und lederartigen Blättern, Bodendecker, auch unter Gehölzen.

Boden pH 6 - 6,5, humos mit etwas Feuchtigkeit, schwach sauer, halbschattig, sandig-humos, Halbschatten bis Vollschatten. Der Halbstrauch benötigt gute Gartenerde, sie breiten sich durch Rhizome aus. Standort halbschattig bis schattig, besonders unter Bäumen. Blütenähren klein, weiß, aufrecht stehend, duftend, 4, 10 - 30 cm. Für die Unterpflanzung werden 10 - 12 Pflanzen/qm benötigt. Der Boden wird gut gelockert und mit Kompost, am besten Laubkompost, vermischt. Die ersten Rhizomstücke werden flach gepflanzt, nicht senkrecht. Aufkommende Unkräuter nach der Pflanzung entfernen, bis der Boden zugewachsen ist. Danach kann die Pflanzung weitgehend sich selbst überlassen bleiben: Das auf ihn fallende Herbstlaub lässt er verschwinden, indem er es für seine Ernährung nutzt. Für Terrassen, Steingärten, Einfassungen. Zu hohe Gehölze können radikal mit hochgestelltem Rasenmäher oder Gartenschere abgemäht werden. Die Blätter ersetzen den dort fehlenden Rasen.

Vermehrung durch Stecklinge, Wurzelschnittlinge und Teilung. - Die Blätter sind giftig. - Bienenweide. - Frosthart.

Compacta, wächst ganz flach, Höhe nur 10 cm.

Green Carpet, niedrige Sorte mit kleineren Blättern für Schattenlagen, 15 cm hoch. Bildet enge Matten. Bindegrün. Der Druck der Wurzeln wird gut hingenommen. Auch für Gräber geeignet.

Variegata, weißbunte Blätter, besonders für Schattenlagen, 25 cm.

Pachysandra procumbens, sommergrün, Blüte 5, 35 cm. Bräunliche Herbstverfärbung. Halbschatten, Schatten.

Weiter: Dickmännchen - Schadbilder