Champignons [Agaricus arvensis, campestris, silvaticus]

Champignons - Zusammenfassung

(migriert von Artikel: Champignons / Kategorie: Pilze)

Agaricus bisporus variegata albidus.

Champignons werden in Kisten herangezogen. Man stellt die Kiste etwa 4 Tage locker verschlossen in einem Raum mit 20 - 25°. Anschließend wird die Komposterde der Kiste mit feuchter Abdeckerde bedeckt. Danach wieder schließen und wiederum 5 - 8 Tage bei 20 - 25° ruhen lassen. Die jungen Champignons wachsen nur wenige Millimeter unter der Erdoberfläche. Stellt man durch Einstiche in die Erde fest, dass sich schon weiße Flöckchen gebildet haben, wird die Kiste etwas kühler gestellt, ca. 15 - 18°. In den vier Ecken Stöckchen in die Erde stecken und darauf den Deckel legen, so dass ein Zwischenraum von 3 cm entsteht. Erde bei Bedarf anfeuchten. Danach ist bald Erntezeit. - Enthalten Mineralien, Phosphor, Aminosäuren, Antioxidanzien, Biotin (!) und Spurenelemente, z.B. Eisen (!). Kulturanleitung anbei.

Steinchampignon und weißer Champignon.

Braune Champignons. Agaricus bisporus variegata avellaneus. Kulturanleitung anbei.

Champignons gibt es auch als Fertigkultur. Siehe 'Waldgartenpilzkultur'.