Blaue Rasselblume [Catananche caerulea]

Blaue Rasselblume - Alternativnamen

Armorpfeil

Blaue Rasselblume - Allgemeines

Catananche caerulea und verbesserte var. major. Korbblütler.Catananche caeruleaCatananche caerulea
Bild von: Botanikus-CD

Zweijährig, ähnelt der Kornblume. Boden sandig, locker, kalkhaltig, nahrhaft, trocken, keine Staunässe. Volle Sonne. Höhe 40 - 80 cm. Blüte leuchtend blau, rötlich, violettblau, weiß, blau/weiß, 6 - 9. Die Blätter bilden grundständige Rosetten, aus denen sich die Blütenbüschel entwickeln. Solitärpflanze. Aussaat im Sommer oder im März in Schalen, sie blüht dann noch im selben Jahr. Gut geeignet für Steingärten und Trockenmauern.

Begleitpflanzen sind Ehrenpreis, Färberkamille, Habichtskraut, Karthäusernelke, Natternkopf, Rittersporn, Sonnenhut. Die Pflanze kann tiefe Temperaturen bis -15° vertragen, man sollte jedoch jedes Jahr oder nach zwei Jahren neu aussäen. Bei Überwinterung im Herbst Triebe über dem Boden abschneiden und die Blattrosette mit Reisig abdecken. - Der Name rührt daher, dass die trockenen Hüllblätter des Blütenkelches Rasselgeräusche erzeugen, wenn der Wind sie bewegt. - Gute Schnittblume, zusammen mit anderen Sommerblumen. Auch gut zum Trocknen geeignet.

Catananche caerulea var. major. Blaue Blumen, aber dabei größere Blütenkörbchen.