Billbergie [Billbergia nutans]

Billbergie - Alternativnamen

Zimmerhafer, Zimmerhanf

Billbergie - Zusammenfassung

 

(migriert von Artikel: Billbergie / Kategorie: Zimmerpflanzen)

Billbergia nutans. Bromeliaceae.

Sehr schön blühende Pflanze mit attraktiven Blättern. Heimat tropische Regenwälder aus Mittel- und Südamerika, wo viele Epiphyten - wie Orchideen - auf Bäumen leben. Der Blütenschaft ist meist hängend. Sie wird etwa bis zu 50 cm hoch. Blütezeit (abhängig von der Überwinterungstemperatur) im Frühjahr oder Sommer.

Hohe Luftfeuchtigkeit und Wärme sind von Vorteil. Von Mai bis Oktober regelmäßig gießen und wöchentlich düngen. Darauf achten, dass die Erde nie zu nass wird, aber immer etwas Wasser in den Blattzisternen steht. Während der Ruhezeit im Winter nur mäßig gießen. Überwintert eine Billbergie warm, so blüht sie im Frühjahr. Überwintert sie kühler, so kommt sie im Sommer zum Blühen. Umgetopft wird am besten nach der Blütezeit in lockere Humuserde.

Nur durch Ableger möglich, die mit etwas Glück in lockerer Humuserde anwachsen. Gleichbleibende Feuchtigkeit und höhere Bodentemperatur sind gute Voraussetzungen.

Hell, keine direkte Sonne.Viel Wärme, 22 - 26°. Regelmäßig normal gießen. Wöchentlich düngen. Ost/West.

Jede Guzmanie blüht nur einmal. Bevor sie langsam abstirbt, bildet sie Kindel. Sie braucht etwa 2 - 3 Jahre, bis sie wiederum blüht.

 

Deutsche Bromelien-Gesellschaft e.V. (DGB), Geschäftsstelle Petra Hensel, Wiesenstraße 2, 04416 Markkleeberg www.dbg-web.de