Aechmea [Aechmea fulgens]

Aechmea - Alternativnamen

Leuchtende Lanzenrosette, Lanzenspitze, Lanzenbromelien

Aechmea - Zusammenfassung

(migriert von Artikel: Leuchtende Lanzenrosette / Kategorie: Zimmerpflanzen)

Aechmea. Aechmea fulgens. Bromeliengewächse.

Sie kommt aus den Tropen Zentral- und Südamerikas, wo sie einen besonders schönen Blütenstern erhält. Die Blätter sind gebogen, sie leiten das Wasser in den Blatttrichter ab. Jede einzeln Blattrosette blüht nur einmal in der Zeit vom Mai - Oktober. Danach hat sich schon an der Basis eine neue Rosette gebildet. Das richtige Fenster dürfte zwischen West und Ost liegen, ein heller Platz ohne Sonne ist ihr recht. Temperatur sollte immer gleich sein, man rechnet mit etwa 22 - 26°. Während der Wachstumszeit sollte sie gegossen werden, etwas kalkfreies Wasser ist angebracht, wöchentlich. Alle 14 Tage sollte sie auch nur mit schwacher Lösung gedüngt werden. Die jungen Rosetten sollte man gut abschneiden und in eine Mischung aus Lauberde, Sand und Torf pflanzen. Auch ein Teil Sumpfmoos sollte beteiligt sein.

Jede Bromelie blüht nur einmal. Bevor sie langsam abstirbt, bildet sie sogenannte Kindel. Diese brauchen etwa 2 - 3 Jahre, bevor sie blühen.

Deutsche Bromelien-Gesellschaft e.V. (DGB), Geschäftsstelle Petra Hensel, Wiesenstraße 2, 04416 Markkleeberg www.dbg-web.de