Lebensdauer von Pflanzen

   

Lebensdauer von Pflanzen.

Der Ertrag von Früchten und die Blütenfülle sinken weitaus früher ab. Je kleiner die Bäume, je schneller altern sie, abhängig auch von der Unterlage. Buschbäume haben ihren Höhepunkt nach etwa 10 Jahren überschritten, Halbstämme nach 15 und Hochstämme nach 20 Jahren.

Höchstalter:

Adonisröschen 20 Jahre,
Alpenaster 6,
Alpenedelweiß 6,
Äpfel 25,
Aurikel 50,
Bergaster 15,
Bergenie 20,
Brennende Liebe 6,
Christrose 45,
Diptam 20,
Duftveilchen 20,
Eisenhut 50,
Elfenblume 20,
Funkie 20,
Glattblattaster 50,
Glockenblume 15,
Golderdbeere 20,
Goldrute 30,
Haselwurz 20,
Heidenelke 6,
Immergrün 20,
Kaiserkrone 80,
Kirschen 130,
Kokardenblume 6,
Krokus 50,
Kugeldistel 15,
Leberblümchen 30,
Lupine 6,
Mädchenauge 15,
Madonnenlilie 20,
Maiblume 50,
Maiglöckchen 50,
Narzissen 80,
Pfingstrose 80,
Pflaume 100,
Phlox 50,
Primel 30,
Rittersporn 50,
Ritterstern 50,
Salomonsiegel 20,
Sauerkirschen 30-50,
Schleifenblume 20,
Schneeglöckchen 60,
Scilla 70,
Skabiose 15,
Sommermargerite 6,
Sonnenbraut 15,
Sonnenhut 15,
Staudenaster 50,
Steinkraut 6,
Stockrose 6,
Taglilie 50,
Tränendes Herz 50,
Trollblume 15,
Türkenmohn 15,
Veilchen 50,
Waldgeißbart 20,
Ziersalbei 15.

Bohnenkraut, Dill, Porree, Schnittlauch, Schwarzwurzeln und Zwiebeln verlieren rasch ihre Keimfähigkeit. Sie sollten sofort nach der Ernte wieder ausgesät werden.