Apfelsorten - Übersicht [Malus domestica]

   

Malus domestica

Hier finden Sie eine tabellarische Übersicht der wichtigsten ApfelsortenSiehe auch Hauptartikel Apfelbäume.ÄpfelÄpfel
Bild von: Botanikus-CD

Übersicht Apfelsorten

 

 

 

 

 

 

Anfälligkeit für Krankheiten Kommentar

 

Ernte

Wuchs

Ertrag

Frostgefahr

Fruchtgröße

Geschmack

Feuerbrand

Echter Mehltau

Schorf

Verschiedenes

Alkmene

M 9

xxx

xxx

xx Blüten

xx

xxx

xx

xx

xx

Früher Ertrag, aromatisch, ähnelt Goldparmäne, festes Fleisch. 9 - 11. Gehört zu den arom. Herbstäpfen für Frischverzehr.

Berlepsch

M 10

xx

xx

xx

xx

xxx

x

xx

xx

Nur f. geschützte Lagen. Alternierend.,feinsäuerl.,würzig.Lang.Fruchtschnitt,12 -3.K. Steht noch besonders hoch als geschmacklich herausragend. Krebsempfindlich. Kein Schwefel.

Blenheim

M 10

xx

xx

xx

xx

xx

 

 

xxx

Lagerapfel 11 - 3. BL.

Boskoop

E 10

xxx

xx

xx

xxx

xxx

 

 

x

Markante Säure, fest. Guter Back- u. Lagerapfel.Altern.,12-3.BL,K.Triploid. Stippigkeit. Maßvoller Schnitt

Boskoop, rot

E 10

xxx

xx

xx

xxx

xx

xx

xx

xx

Altern., säurereich. Triploid. Bratapfel. 12 - 3. Sie neigen zu Ertragsschwankungen.

Brettacher

M 10

xxx

xx

xx

xxx

xx

 

 

 

Bewährter Lagerapfel, wenig anfällig. 11 - 3. Lagerfähiger Winterapfel, erfrischend würziger Apfel.

Cox Orange

M 9

xx

xx

xx

xx

xxx

x

x

x-xxx?

Viel Pflege erforderlich. Edelobst. BL.K. Monilia. 9 - 11.Stippigkeit.

Discovery

M 8

xx

xx

xx

xx

xx

x

xxx

xx-xxx?

Nur f. geschützte Lagen, feine Säure. K. Für 8 - 9

Elstar

A 10

xxx

xx

xx

xx

xxx

x

x

x

Etwas schwierige Kultur,etwas alternierend,gesund. Arom.,empfehlw.Tafelsorte. 10 - 3.

Florina

M 10

xxx

xx

xx

xx

xx

xx

xx

xxx

Nur f. geschützte, warme Lagen. 11 - 3.

Fuji

E 10

xx

xx

xx

xx

xx

x

xxx

xx

Reift u. U. nicht aus. 12 - 5.

Gala

E 9

xx

xxx

x

xx

xx

x

xx

xx

Sehr süß, aromatisch, fest, saftig. K. 10 - 3.

Gelber Edelapfel

 

xx

xx

xx

xx-xxx

xxx

 

 

 

Fleisch fest, goldgelb,feine Säure. 11 - 1. Vorzüglicher Kuchenapfel. BL.

Gloster

M 10

xxx

xxx

xx

xxx

xx

x

xxx

xx

Früh einsetzender Ertrag. Süß-säuerlich, 11 -2. K.

Golden Delicious

M 10

xx

xxx

xx

xx

xx

xx

xx

x

Viel Pflege erf.Saftig,süß,aromat.Gesch.Standort.Früchte ausd.jährl. auslicht.BL.10-5

Goldparmäne

M 9

xxx

xx

x

xx

xx

x

xx

xxx

Altern.,durch Blutlaus gefährdet.Weihnachtsapfel. BL.10 - 1.Stippigkeit.

Granny Smith

E 11

xx

xx

xx

xx

xx

x

x

x

Grasgrün, fest, reift nicht aus. 1 - 5.

Gravensteiner

 

xx

xx

xx

xx-xxx

xxx

 

 

x-xx

Aromatisch, süßsauer, saftreich.BL.Sofortverzehr.

Herrenhut

E 9

xx

xx

xxx

xx

xx

x

xx

xx

Robust, auch für rauere Lagen10 - 12.

Idared

M 10

xx

xx

xx

xxx

xx

x

x

x-xx

Als Lagerapfel sehr empfehlenswert, 10-2. Süß-säuerlich. K.

Ingol

E 9

xxx

xx

xx

xxx

xx

xx

xx

xx

Robust, auch für rauere Lagen. 11 - 1.

James Grieve

A 9

xx

xxx

xx

xx

xx

xx

xx

x

Guter Ersatz f. Gravensteiner,9 -10. Saftig.BL.K.Stippigkeit.Fettfilm als äußerste Haut.

 

Ernte

Wuchs

Ertrag

Frostgefahr

Fruchtgrösse

Geschmack

Feuerbrand

E. Mehltau

Schorf

Verschiedenes

Jonagold

M 10

xxx

xxx

x

xxx

xxx

x

xx

x

Viel Pflege.Feine Säure.11-1.Weich.Fruchtfleisch.K. Wichtigster Quercetin-Spitzenreiter.Er verhindert Viren und verh. Darmkrebs.Die Carotinoide schütz. die Haut vor schädl.Stoffen.Stippigkeit weniger dringl.

 

Kaiser Wilhelm

M 10

xxx

xx-xxx

xxx

xx

xx

 

xx

xx

Mostapfel.Altern.,später reiche,regelm.Ernten.Krebsgef.,Triploid.11-4.Robust.

Karmijn de Sonnaville

 

xx

xx

xx

xx

xxx

 

 

 

Aromat.Tafelobst mit festem Fleisch, säuerl./süß.11 - 1.Cox x Jonathan

Klarapfel

E J/ 8

xx

xxx

xx

xx

xx

xx

 

xxx

Gefährdet durch Blutlaus, Krebs, Mehltau und Monilia. Guter Befruchter. Sofortverzehr.

McIntosh

M 9

xx

xx

xxx

xx

xx

x

x

xx

Saftig, aromatisch, grün mit Sonnenröte. 9 - 12

Melrose

M 10

xxx

xx

xx

xx

xx

x

x

xx

Etwas schwierig. Gutes Lagerobst. Fest, saftig, etwas herb. 12 - 5.

Oldenburg

M 9

xx

xxx

xx

xx

xx

x

xx

xx

Muss gegen Sturm gesichert werden. Saftiger Tafelapfel.K. ,auch raue Lagen.9 -12.Krebsempf.

Ontario

M 10

xx

xx

x

xxx

x-xx

xx

x

xxx

Holz frostempf.Blüte wenig.BL.Krebsanf.a.schw.Boden.1-5,jährl.Schnitt,öft.verjüng.3-5. Mehltauempf.

Pia

E 8

xx

xx

xx

xxx

xxx

x

xx

x

Empfehlenswerte Frühsorte. 8 - 10.

Piflora

E 9

xx

xx

xx

xx

xxx

xx

xx

xx

Lagerobst für den frühen Winter. 10 - 2.

Pikant

M 9

xxx

xx

xx

xxx

xx

x

xx

xx

Lagerobst für den frühen Winter. 9 - 12.

Pikkolo

M 9

xx

xx

xx

xx

xx

xx

x

xx

Lagerobst für den frühen Winter. 10 - 1.

Pilot

M 10

x

xxx

xx,Blüten

xx

xx

xx

xx

xx

Früchte frostgef., Lagerobst 2 - 6, süß-säuerlich, regelm. Ertrag. Favorit im Bio-Anbau Südtirol.

Pingo

M 10

xx

xx

xx

xxx

xx

x

xx

xx

Ähnlich Idared, 1 - 5.

Pinova

M 10

xx

xxx

xx

xx

xxx

xx

x

xx

Erford.richtigen Schnitt.Spindel. Süß-saurerTafelapfel 11- 4. Früchte ausdünnen.

Piros

A 8

xx

xx

xx

xxx

xxx

xx

xx

xx

Bester Augustapfel, Lagerzeit wenige Wochen. Beginn August/September. Vor der Lagerzeit reifen sie besser.

PrinzAlbrecht v.Preuß.

A 10

xx

xxx

xxx

xx

xx

 

 

xxx

Massenträger, regelmäßig.

Reanda

E 9

xx

xx

xx

xxx

xx

xxx

xx

xxx

Markante Fruchtsäure. 10 - 2.

Reglindis

A 9

xx

xxx

xx

xx

xxx

xx

xx

xxx

Resistent geg. Spinnmilbe. Süß-säuerlicher Tafelapfel. 9 - 11

Relinda

M 10

xx

xx

xx

xx

xx

xx

xxx

xxx

Robuste Streuobstsorte, mark. Fruchtsäure. 11 - 5.

Remo

M 9

xx

xxx

xxx

xx

xx

xxx

xx

xxx

Geschützte, warme Lage. Zum Entsaften. 9 - 11.

Renora

M 10

xx

xx

xx

xx

xx

xx

xx

xxx

Markante Fruchtsäure. 12 - 4.

Resi

M 9

xx

xxx

x

xx

xxx

xx

xx

xxx

Kinderapfel'. Resist.gg. Spinnmilbe. Früchte ausdünnen. 9 - 12. Sie schmecken direkt vom Baum.

Retina

E 8

xxx

xx

xx

xx

xxx

xx

xx

xxx

M 9-Unterlage, benötigt Stützpfahl. 8 - 9.

Rewena

E 9

xx

xxx

xx

xx

xx

xxx

xxx

xxx

Markante Fruchtsäure. Roter, saftiger Lagerapfel. Für Saftbereitg., 12 - 5

Topaz

M 9

xx

xxx

xx

xx

xx

 

xx

xxx

Saftiger, fester Tafelapfel, süß-säuerlich. 10 - 2. Favorit im Bio-Anbau Südtirol.

Seit etwa 2006 zeichnet sich bei der Sorte Topaz immer deutlicher eine starke Anfälligkeit auf Kragenfäule ab. Diese Erkrankung wird hauptsächlich durch den Pilz Phytophthora cactorum hervorgerufen. Befallen wird die Stammbasis direkt über der Veredlungsstelle. Die Infektion erfolgt über Spritzwasser, das Pilzsporen vom Boden an den Stamm hinaufträgt. Die Rindenfläche ist an der Befallstelle eingesunken. Erkrankte Bäume fallen in der Anlage durch reduzierten Wuchs und gelblich-grünes Laub auf, später sterben sie ab. Offenbar tritt der Befall mehrheitlich ab dem 5. Standjahr auf.

Zuccalmaglio

M 10

x

xx

xxx

xx

xxx

 

 

 

Würziger, saftiger Tafelapfel.Früchte ausdünnen. Wenig anfällig. 10 - 3.

 

Ernte

Wuchs

Ertrag

Frostgefahr

Fruchtgrösse

Geschmack

Feuerbrand

Echter Mehltau

Schorf

Verschiedenes

Erläuterungen:

  • A = Anfang, M = Mitte, E = Ende.
  • xxx stehen für starken Wuchs und Ertrag, sehr guten Geschmack, hohe Krankheitsresistenz
  • Triploide Sorten (mit dreifachem Chromosomensatz) sind schlechte Befruchter.
  • Alternierend bedeutet, nur in jedem 2. Jahr gibt es eine gute Ernte. Durch richtigen Schnitt und Fruchtausdünnung kann man dem etwas entgegenarbeiten.
  • Ausl. = auslichten, K = Krebsgefährdet, BL = Blutlausgefährdet.
  • Die Zahlen unter 'Verschiedenes' geben den Zeitpunkt der Genußreife an bis Ende der Lagerfähigkeit.