Trauerschnäpper

   

Ficedula hypoleuca.

sind Vögel mit breitem Schnabel, die als Ansitzjäger Beute fangen. Braun-weiß, oberseits mit weißem Flügelschild (Männchen) oder weißen Säumen im braunen Flügel (Weibchen). Höhlenbrüter, nimmt sehr gern Nistkästen an. Gelege 4 - 7 Eier. Alte Bäume erhalten, Kunsthöhlen und Steine bieten Schutz. Zugvogel.

Nahrung: Insekten und Larven, im Spätsommer auch Beeren. Auch Flatterflug-Jagd.

Siehe auch den Einführungstext Nützliche Tiere, Bakterien, Pilze