Rabenkrähen

   

Corvus corone.

Sie werden 47 cm groß, Gefieder schwarz glänzend. Schnabel kräftig, schwarz, Schwanz gerade abgeschnitten.
Nest: Auf Bäumen, in Felsspalten.

Nahrung: Abfälle, Insekten + Larven (Engerlinge), Grünzeug, Obst, Ratten, Schnecken, junge Setzlinge, Tauben, Würmer. Samen.

Standvogel. Einzelbrüter, Horst hoch, in Stammnähe. 4 - 6 Eier.

Abwehr als Schädling: Plastikbänder, als Spirale verdreht, im Zickzack über die Beete spannen, so dass sie sich im Winde bewegen. Tote Krähen aufhängen oder ähnlich aussehende Stofflappen.

Siehe auch den Einführungstext Nützliche Tiere, Bakterien, Pilze