Grünfinken

   

Carduelis chloris.

Männchen gelbgrün, Flügelspiegel und Schwanzwurzel gelb; Weibchen graugrün mit kräftigem Schnabel. Leben an Waldrändern, in Alleen, Gärten, Schonungen. Er frisst im Sommer Insekten, vor allem Blattläuse, im Winter meistens Samen. Nistplatz ist im dichten Gebüsch. 4 - 6 Eier.

Siehe auch den Einführungstext Nützliche Tiere, Bakterien, Pilze