Flor Essence (Tee)

   

Flor Essenz, der heilige Trank der Ojibwa-Indianer.

Heilwirkung: Der Tee besteht aus folgenden Bestandteilen: Klettenwurzel, Kleinem Wiesensauerampfer, nordamerikanischer Ulmenrinde, Brunnenkresse, Kardobenediktenkraut (Cnicus benedictus), Braunalge, Rotkleeblüten und medizinischer Rhabarberwurzel. Als Tee esslöffelweise einnehmen, pro Tag. Als Hilfe wird sie angesehen bei der Parkinsonschen Krankheit, chronischem Müdigkeitssyndrom, Schilddrüsenstörungen, Allergien, Impotenz, Asthma, Schlafstörungen, Beschwerden der Prostata und der Harnwege, Multiple Sklerose, Arthritis, Rheuma, Gicht, Hämorriden, Psoriasis, Diabetis mellitus usw.

Das Buch dazu: Gesund durch Indianer-Heilwissen: Ein Tee macht Geschichte, ISBN 90-804959-2-1. Parole Publishing-Verlag.