Knollen: Spätblüher/Winterblüher

   

Die nachstehenden Angaben über herbstliche Blütenzeiten sind korrekt, die der 'Winterblüher' Näherungswerte. Wenn auch die meisten Gehölze in den Wintermonaten einige Blüten hervorbringen, so ist der Hauptblütenzeitpunkt doch in der Regel im Bereich März oder April. Nur bei besonders milden Wintern, der für einige Wochen anhält, kann auch mit einer volleren Blüte in den Wintermonaten gerechnet werden. - Sie sollten so aufgestellt werden, dass sie die frühe Morgensonne nicht mögen. Man pflanzt sie besonders gern an der Südwest- oder Westseite des Hauses an.

  • Adonis amurensis Pleniflora, Adonisröschen 3 - 4
  • Cyclamen coum, Alpenveilchen 2
  • Scilla sibirica, Blausterne 3
  • Anemone nemorosa, Buschwindröschen 3
  • Narcissus poeticus, Dichternarzissen 3
  • Viburnum farreri, Duftschneeball 3
  • Crocus tommasinianus, Elfenkrokus 3
  • Forsythia intermedia, Goldglöckchen 3 - 4
  • Crocus flavus, Goldkrokus 2
  • Corylopsis pauciflora, Glockenhasel 2
  • Crocus banatus 10 - 12, bycanthinus 10 - 11, laevigatus 12 - 1, speciosus 9 - 12, Herbstkrokus
     
  • Colchicum cilicicum, Herbstzeitlose 10 - 11 u.a.
  • Salix caprea pendula, Kätzchenweide, hängend 3 - 4
  • Primula acaulis, Kissenprimel 2 - 3
  • Corylus avellana, Korkenzieher-Hasel 3 - 4
  • Cornus mas, Kornelkirsche 2.
  • Pulsatilla halleri ssp. slavica, Küchenschelle 3 - 4
  • Hepatica nobilis, Leberblümchen 3
  • Mahonie x media Winter Sun 1 - 2
  • Androsace sarmentosa, Mannsschild 4
  • Leucojum vernum, Märzenbecher 3
  • Stachyurus praecox, Perlschweif 2 - 3
  • Corylus maxima, Purpurhasel 3 - 4
  • Puschkinia libanotica, Puschkinie 3,
  • Rododendron praecox, Rhododendron für geschützte Lagen 3
  • Pieris japonica, Schattenglöckchen 3 - 4
  • Galanthus nivalis, Schneeglöckchen 2
  • Mahonia bealei, Schmuckmahonie 12
  • Chionodoxa luciliae, Schneeglanz 2 - 3
  • Galanthus elwesii, Schneeglöckchen 3
  • Galanthus nivalis, Schneeglöckchen 2
  • Abeliophyllum distichum, Schneeforsythie 3 - 5
  • Erica carnea, Schneeheide 10 - 11, 1 - 4
  • Iris danfordiae, Schwertlilien 3
  • Daphne mezereum, Seidelbast 1 - 2
  • Magnolia stellata, Sternmagnolie 3 - 4
  • Anemone blanda, Strahlenanemonen 3
  • Muscari azureum, Traubenhyazinthen 1 - 3
  • Tulipa violacea, Tulpen 2 - 3
  • Chimonanthus praecox, Winterblüte (Weinbauklima) 12
  • Jasminum nudiflorum, Winterjasmin 1
  • Eranthis hiemalis, Winterling 2
  • Viburnum x bodnantense Dawn, Winterschneeball 11 - 1 und andere Arten.
  • Hamamelis mollis, Zaubernuss (verträgt keine dichte Unterpflanzung), Jelena, Zuccariniana, Adonis
  • Hamamelis vernalis für Schnittblumen 2 - 3
  • Prunus subhirtella autumnalis, Zierkirsche 11 - 4
  • Allium caeruleum, Zierlauch 3 - 5
  • Ornithogalum umbellatum, Zwergmilchstern 4 - 5
  • Iris barbata nana, Zwiebeliris 4 - 5

Pflanzung in Hausnähe ist anzuraten, außer Südwand, das Haus gibt Schutz und die blühenden Gehölze können ganz in der Nähe bewundert werden. Winterblühende Pflanzen niemals vor eine Südwand pflanzen, die großen Temperaturunterschiede werden schlecht vertragen.

Winterblüher. Folgende Blumenzwiebeln können im Haus vorgezogen werden: Hyazinthen, Krokusse, Lilien, Maiglöckchen, Narzissen, Ritterstern, Tulpen.