Knotengärten

   

Das Prinzip ist, daß Minihecken aus Buchs so angeordnet sind, daß sie wie die Bänder eines großen, lockeren Knotens wirken. Die Bänder gehen alle in verschiedene Richtungen, beim Zusammenstoß ist die eine Richtung vielleicht um 10 cm kleiner als die andere Richtung. Die Kreuze werden wie ein Kleiderstoff zusammengeführt oder gehen wieder auseinander. Dies ist ein Meisterstück englischer Gartenkunst, in Deutschland sieht man sie fast nie.