Beeren: Allgemein

   

Beeren - fruchtige und süße Ergänzung für jeden Garten!FrüchteFrüchte

Bei allen Beerensträuchern empfiehlt es sich, im Spätherbst eine Kompostschicht und darauf eine Strohschicht von etwa 15 - 20 cm anzubringen. Diese Mulchschicht schützt das Wurzelwerk und dient vielen Käfern, Spinnen usw. als Unterkunft. Gedüngt wird März und Juni. - Als Untersaaten für Beerensträucher sind bewährt Erd- und Weißklee.

Schädlinge können mit Gamander (Teucrium), Witwenblume (Scabiosa), Sterndolde (Astrantia), Fenchel (Foeniculum) und Fetthenne (Sedum) ferngehalten werden.

Bitte klicken Sie in der Navigationsleiste links auf einen Artikel.

Siehe auch: Rolle von Obst in der Ernährung - unter 'Gemüse/Salate' und unter Inhaltsstoffe Obst, Gemüse

Pflanzung von Obstbäumen und Beerensträuchern unter 'Obstbäume' und 'Bäume/Sträucher'.

Andere, verwandte Seiten: Bestäubung Sträucher, Bewässerung, Bodenart und pH-Wert, Bodenleben, Gießwasser - Wasserhärte, Grenzabstand, Humus, Kompostbereitung, Mulchen, Neudorff - Mischbarkeitstabelle, organische Düngung, Vermehrung.