Bäume: Sommergrüne-Wintergrüne

   

Bekannte Wintergrüne sind:

Berberitze Berberis candidula, gagnepainii,

Buchs Buxus sempervirens var. Arborescens, Suffruticosa

Buntlaubige Ölweide Elaeagnus pungens Maculata

Efeu Hedera colchica Arborescens

Eibe Taxus baccata

Feuerdorn Pyracantha Orange Glow, Soleil d'Or

Glanzmispel Photinia fraseri Red Rubin

Heiliger Bambus Nandina domestica

Kamelie Camelia japonica

Kirschlorbeer Prunus laurocerasus Herbergii, Otto Luyken, Schipkaensis Macrophylla

Liguster Ligustrum vulgaris Atrovirens

Mahonie Mahonia aquifolium, beali

Nadelbäume

Orangenblüte Choisya ternata

Rhododendren

Schneeballarten Viburnum burkwoodii, davidii, tinus, Eskimo

Stechpalme Ilex aquifolium Pyramidalis, Golden King

Zwergmagnolie Magnolia grandiflora Praecox Nana

Sie müssen auch im Winter gewässert werden, sobald der Boden offen ist, sonst sind Trockenschäden zu erwarten. Vor allem gilt das für Kübelpflanzen. Die Erde darf nicht austrocknen:. Überdüngte Gehölze sind besonders gefährdet, sie vertragen 5° Frost weniger.

Anfang Dezember durchdringend gießen. Dicke Laubschicht oder Mulch auf Baumscheiben und um die Pflanzen herum sowie (Sonnenschutz-)Matten sind ein zusätzlicher Schutz. Empfindliche Gehölze und junge Gehölze im November mit Reisig oder Jutesäcken umgeben als Verdunstungs- und Windschutz. Das gilt besonders für zugige Ecken, die dem Ostwind ausgesetzt sind. Gehölze von Schneemassen befreien.

Bekannte immergrüne Laubgehölze sind:

Alpenbeere, Ribes alpinum Schmidt

Blaue Kegel-Scheinzypresse, Chamaecyparis lawsoniana Ellwoodii

Blaue Mädchenkiefer, Pinus parviflora Glauca

Blauer Kissenwacholder, Juniperus squamata Blue Carpet

Blaue Säulenzypresse, Chamaecyparis lawsoniana Columnaris

Blauer Teppichwacholder, Juniperus horizontalis Wiltonii

Brabant-Lebensbaum, Thuja occidentalis Brabant

Buntlaubige Ölweide, Elaeagnus pungens Maculata

Diamant-Azaleen, Rhododendron in Farben, teils immergrün

Einfassungsbuchs, Buxus sempervirens Suffruticosa

Feuerdorn, Pyracantha-Sorten

Fruchtende Gartenhülse, Stechpalme, Ilex aquifolium I.C. van Tol

Fruchtende Kriechmispel, Cotoneaster dammeri Coral Beauty

Fruchtende Strauchhülse, Ilex meserveae Blue Princess

Fruchtmyrte, Pernettya mucranata-Sorten

Gelbbunte Aukube, Aucuba japonica Variegata

Gelber Berg-Ilex, Ilex crenata Golden Gem

Gelbe Baumzypresse, Cupressocyparis leylandii Castlewellan Gold

Gemeine Eibe, Taxus baccata

Gold-Liguster, Ligustrum ovalifolium Aureum

Grüne Polsterberberitze, Berberis buxifolia Nana

Grüner Strauchwacholder, Juniperus media Mint Julep

Hoher Buchsbaum, Buxus sempervirens var. arborescens

Irischer Säulenwacholder, Juniperus x communis Hibernica

Japanische Azaleen, Rhododendron-Sorten, teils immergrün

Japanische Schirmtanne, Sciadopitys verticillata

Kissenhemlocktanne, Tsuga canadensis Nana

Kleine Silber-Scheinzypresse, Chamaecyparis pisifera Boulevard

Kleines Immergrün, Vinca minor

Kriechspindel, Euonymus fortunei-Sorten

Krummholzkiefer, Pinus mugo subsp. mughus

Lorbeerkirsche, Prunus laurocerasus-Sorten

Mahonie, Mahonia aquifolium

Maiblumenstrauch, Deutzia gracilis

Muschelscheinzypresse, Chamaecyparis obtusa Nana Gracilis

Niedere Balsamtanne, Abies balsamea Piccolo

Niedriges Schattengrün, Pachysandra terminalis Green Carpet

Pfeilbambus, Pseudosasa japonica

Raketenwacholder, Juniperus scopulorum Blue Arrow

Rhododendron, ballig, Rhododendron yakushimanum-Sorten

Rhododendron, glockenförmig, Rhododendron williamsianum-Sorten

Rhododendron, großblumig, Rhododendron-Sorten

Rhododendron, kissenartig, Rhododendron impeditum-Sorten

Rhododendron, Vorfrühling, Rhododendron praecox

Rhododendron, zwergig, Rhododendron repens-Sorten

Rote Teppichbeere, Gaultheria procumbens

Schattenglöckchen, Pieris-Sorten

Schirm-Bambus, Thamnocalamus spathaceus (Fargesia murieleae) Kranich

Schwarzer Bambus, Phyllostachys nigra

Schwarzgrüner Liguster, Ligustrum vulgare Atrovirens

Silberkiefer, Pinus sylvestris Watereri

Smaragdlebensbaum, Thuja occidentalis Smaragd

Sommerheide, Calluna vulgaris-Sorten

Steinwacholder, Juniperus procumbens Nana

Strauchefeu, Hedera helix Arborescens

Winterheide, Schneeheide, Erica carnea-Sorten

Zuckerhutfichte, Picea glauca Conica

Immergrüne haben fast ständig Durst. So sollte man im Herbst gepflanzte Arten jederzeit nach vier Wochen wässern. Am besten sollte man ihnen von vornherein immer einen halbschattigen oder auch schattigen Platz anweisen oder auch Schutz an der Südwest- oder Westseite des Hauses. Sie haben es nicht so gern, dass der Sonnenaufgang am frühen Morgen sie anlächelt.